Drucken

about

about


FOTOGRAFIE

Rund 30 Jahren arbeitete ich als selbständiger Fotograf mit dem Schwerpunkt Reportagen, Interviews und Portraits.
Fotograf war, ist und bleibt mein Traumberuf und eigentlich fotografiere ich schon mein ganzes Leben lang. Ich habe erlebt, was Menschen anderen Menschen antun können. Ich habe vor Ort gesehen, was passiert, wenn Technologie sich verselbstständigt und nicht mehr kontrollierbar ist. Freude und unsägliches Leid ganz nahe beieinander.
Ein Leben auf der Überholspur und fast immer rock n‘roll! Für mich hätte es immer so weitergehen können.

Leider ist alles ein wenig anders gekommen, als ich es geplant und mir erhofft habe. Seit jenem verfluchten Tag im August 2005.

TAUCHEN

Darum konnte ich mir auch nie vorstellen, etwas ganz anderes zu machen, bis ich 2007 das erste Mal im Roten Meer abtauchte und meine zweite Passion, nämlich die Passion für das Tauchen entdeckte. Tauchen war und ist Liebe auf den ersten Blick. In der Zwischenzeit bin ich Tauchlehrer.

Als Fotograf erlebe ich Nähe, Emotion und Leidenschaft. Als Taucher Ruhe und Schwerelosigkeit. Die Zusammenarbeit mit anderen Menschen steht bei beidem im Mittelpunkt. Und so versuche ich immer wieder, meine zwei Leidenschaften zu kombinieren.

TÖPFERN

Im August 2015 musste ich aber endgültig kapitulieren und verbrachte wegen einem schweren Burnout einige Monate im PZM Münsingen. Dort lernte ich im Töpferatelier mit Ton zu arbeiten. Ich lernte darauf zu vertrauen, dass meine Hände die richtige Form schon finden werden.

In der Zwischenzeit habe ich bei mir zu Hause ein kleines Atelier eingerichtet und arbeite regelmässig mit Ton.